Gerald   Hoffmann

In seinen „Malerische Ansichten“ zeigt er uns Bilder von realen und phantasievollen Landschaften.
Mit kräftigen Farben unterstreicht er dabei seine Liebe zum „Expressiven Realismus“.
 

Gerald Hoffmann sagt selber zu seinen Bildern:
Viele Motive finde ich in der Natur, dabei teste ich auch immer, ob ich meine Empfindungen auch bildhaft ausdrücken kann.
Gerne male ich Gebirgslandschaften, mit Bergen die ich selbst bestiegen habe.
Dabei sind aber auch Wunschberge, zu denen ich nicht reisen konnte.
Hier nutze ich Reiseprospekte und Bilder aus Zeitschriften für meine Vorlagen.

Hier können Sie den Flyer zu der Ausstellung einsehen
FlyerGH2.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Berger